Ines Knappe ist auf die Erstellung von Corporate Financial Reportings spezialisiert

Ines Knappe ist unser Sparringspartner für Kapitalmarkttransaktionen.

D

er Kapitalmarkt übt eine ganz besondere Faszination auf mich aus. Während die einen nur Finanzkennzahlen sehen, interessiere ich mich für die Story dahinter. Selbst nach der Vielzahl der Kapitalmarkttransaktionen, die ich begleitet habe, kann ich feststellen: Jeder Börsengang und jede Transaktion ist eine individuelle Herausforderung. Neben den fachlichen Unterschieden machen insbesondere die kulturellen Unterschiede meine tägliche Arbeit mit internationalen Mandanten so spannend.

Für mich ist es entscheidend, frisch und offen in jedes einzelne Mandat zu gehen und auch Hergebrachtes zu hinterfragen. Wo gibt es Übereinstimmungen und wo Differenzen? Mein Ziel ist es zugleich einen disruptiven Denkansatz zu verfolgen und strukturiert solide und tragfeste Lösungen zu finden. Um kreativ und strukturiert zu sein, braucht man einen freien Kopf. Darum zählt das Radfahren zu meinen liebsten Freizeitaktivitäten. Darin finde ich sowohl einen perfekten Ausgleich zu meiner Arbeit und dabei kommen mir die besten Ideen.

Mein Fokus: Bündelung und Transfer von Wissen

Obwohl ich aus dem Bereich der klassischen Wirtschaftsprüfung komme, spielt bei meiner Arbeit neben der betriebswirtschaftlichen oft die juristische Perspektive eine entscheidende Rolle. Insbesondere seit Einführung der Europäischen Prospektverordnung im Jahr 2004 sind Kapitalmarkttransaktionen und die damit verbundenen regulatorischen Anforderungen eine bedeutende Herausforderung für Unternehmen.

Seit dieser Zeit widme ich mich nicht nur den damit verbundenen Fragestellungen, sondern auch dem Aufbau, der Bündelung und der Weitergabe von damit verbundenem Wissen und Kompetenzen beispielsweise im Capital Markets Advisory Team. Dabei ist mein Enthusiasmus für den Kapitalmarkt für mich immer die treibende Kraft, um mein Ziel zu erreichen: Den Erfolg meiner Mandanten sicherzustellen.

Meine Leidenschaft: Vernetzung & Empowerment

Vernetzung und Empowerment sind für mich nicht nur ein wichtiges Anliegen im beruflichen Kontext, wenn es beispielsweise um das Thema Frauen in Führungspositionen geht, sondern auch im privaten Umfeld. Darum engagiere ich mich in der Nachbarschaftshilfe und unterstütze Kinder und Jugendliche, indem ich sie über die Stiftung My Finance Coach an Finanzthemen heranführe, die ihr persönliches Leben betreffen.

„Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen.“

Dieser Leitspruch des römischen Philosophen Augustinus von Hippo bringt für mich das auf den Punkt, was mein Engagement in allen Lebensbereichen ausmacht: andere mit meiner Begeisterung für Wissen und für Austausch, Dialog und Vernetzung anzustecken.

Sie haben Fragen oder möchten mich direkt kontaktieren?